Besessenheit

Besessenheit umschreibt eine Konstante, das heißt, Besessene Menschen werden von erdgebundenen Seelen und / oder Gedankenmustern ständig und sprichwörtlich belagert.

Gläser rücken, Tische rücken, unsachgemäße Jenseitskontakte, diverse Experimente z.B.  über das automatische Schreiben, dem Ouijabrettchen  oder auch bewusste Kontaktaufnahme zu dämonischen Wesen, möglichst noch aus fremden Kulturen, sind Einladungen für dunkle Energien. Auch diverse Urlaubsmitbringsel in Form von Masken,  Kultgegenständen usw. anderer Kulturen, sind beliebte Einstiegshilfen für Energien die eine Besessenheit fördern.
In Zeiten von wirtschaftlichen Unsicherheiten, haben auch immer schwarzmagische Praktiken Hochkonjunktur, die gleichfalls Besessenheiten auslösen können.

Was leider auch immer mehr um sich greift sind bewußt böswillige Attacken, in Gedanken, Taten und Worten von Mitmenschen, die in der Regel auf ein gekränktes Ego und / oder auf einen gewissen Machtanspruch zurück zuführen sind. Diese Menschen praktizieren pure schwarze Magie, die sich früher oder später gegen sie selbst richten wird.

In den letzten Jahren treten verstärkt bei Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen zudem noch starke Charakterveränderungen auf, die ihren Ursprung in diversen Gewalt verherrlichenden Filmen und Computerspielen haben.